Direkt zum Seiteninhalt

Tech-News

Services
jetzt trifft es auch Office 2013:
wer erst vor wenigen Jahren sein Geld hierin investiert hat, arbeitet ab Dienstag mit einem Auslaufmodell. Für viele Käufer ist das fatal. Kaum jemand will wegen Microsofts Update-Gebaren jetzt schon wieder ein neues Office 2016 kaufen – denn selbst das läuft nur noch zwei Jahre.

Ich verstehe die aktuellen Sorgen vieler Office-Nutzer sehr gut. Durch die immer kürzere Produkt-Lebenszeit stehen wir regelmäßig vor der Wahl zwischen Pest und Cholera: Entweder wir kaufen alle paar Jahre dasselbe Programm nochmal neu, bloß mit einer anderen Jahreszahl im Titel. Oder wir leben fortan mit kritischen Programmfehlern und Sicherheitslücken.

Meine Empfehlung lautet deshalb ganz klar: Es ist Zeit für Sie, dass Sie sich noch rechtzeitig nach einer Alternative zu Microsoft umsehen! Diese Alternative präsentiere ich Ihnen heute. Sie hat lebenslange Updates, ist völlig kostenlos und heißt LibreOffice.

Zurück zum Seiteninhalt